Mit diesen Tipps stärken Sie
Ihre Immunabwehr

So stärken Sie Ihre Immunabwehr

15.04.2020

Die Grippewelle erreicht uns jeden Winter aufs Neue. Das Jahr 2020 überraschte uns jedoch mit dem neuartigen Virus Sars-CoV-2 – bekannt als das Corona-Virus. Eine regelmäßige Körperhygiene und gesunde Ernährung können uns helfen, unsere Immunabwehr zu stärken und dem Virus die Stirn zu bieten.

Wer gesund werden und bleiben will, muss auf lange Frist sein eigenes Immunsystem stärken. Das wird vielen Menschen gerade besonders bewusst. Vor allem ältere Menschen schrecken vor dem Corona-Virus zurück und erkennen die Gefahr, die für sie besteht. Was viele vergessen: Neben Senioren gibt es noch viele weitere Menschen, die zur Risikogruppe zählen. Raucher, Asthmatiker, Diabetiker, Krebs-Patienten, schwerbehinderte Menschen oder Menschen mit geschwächtem Herz-Kreislauf-System oder Lungenerkrankungen müssen in dieser Zeit besonders auf sich und ihren Körper Acht geben. Ebenso Leute mit geschwächtem Immunsystem – ob durch Erkrankungen oder Medikamente – sollten alle Vorkehrungen treffen, um sich nicht anzustecken.

Indem Sie Ihr Immunsystem stärken, helfen Sie Ihrem Körper das Virus abzuwehren – wie ein Schutzschild für Ihre Gesundheit. Ich möchte Ihnen einige Tipps mit auf den Weg geben, um diese Abwehrkräfte zu aktivieren.

Gesunde Ernährung

Unsere Ernährung kann unsere Medizin sein – wenn wir uns für die richtigen Lebensmittel entscheiden. Viel Obst, Gemüse und gesunde Ballaststoffe geben dem Körper Energie, um sich selbst vor Krankheitserregern zu schützen. Mit einer ungesunden und fettreichen Ernährung muss Ihr Körper doppelt so viel arbeiten, um die Mahlzeiten zu verdauen und zu verarbeiten. Sie sollten Ihren Körper mit den wichtigen Vitaminen und Nährstoffen versorgen. Wer Probleme hat, den gesamten Nährstoffbedarf abzudecken, sollte zu Nahrungsergänzungsmitteln greifen. In meiner Praxis Valeovia berate ich Sie gerne zur richtigen Einnahme der passenden Nahrungsergänzung. Mithilfe der Produkte von FitLine ist eine umfassende Versorgung Ihres Körpers sichergestellt.

Bewegung an der frischen Luft

Sauerstoff ist für uns überlebenswichtig. Ein Spaziergang an der frischen Luft wirkt deshalb oft Wunder. Vor allem in Quarantäne ist es wichtig, den Kreislauf ins Rollen zu bringen und eine Portion Sonnenlicht zu tanken. Füllen Sie Ihre Lungen mit Sauerstoff und genießen Sie die Auszeit und die Ruhe. Vor allem Wälder eignen sich besonders gut, um sich die Füße zu vertreten. In der gesunden Waldluft, umgeben von Natur und wildem Grün, entspannen wir und machen den Kopf frei. Trotzdem ist es in der Corona-Zeit wichtig, beim Spaziergang Abstand zu anderen Menschen zu halten.

Genug Wasser trinken

Unser Körper besteht zu 60 % aus Wasser. Da ist es logisch, dass unser Körper ohne genügend Flüssigkeit nicht richtig funktioniert. Das Wasser hilft, Krankheitserreger aus dem Körper zu waschen – durch unseren Urin oder auch durch die Nase. Gerade wenn wir krank sind, ist es doppelt so wichtig, genug zu trinken.

Und niemals vergessen: Das häufige Händewaschen kann uns vor einer schlimmen Infektion bewahren. Nach dem Toilettengang, beim Nachhausekommen und nach dem Niesen oder Husten – lieber einmal zu viel als einmal zu wenig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

vier × 1 =