Ihr Wohlbefinden
steigern

Gesund durch den Herbst

20.09.2018

Lange Spaziergänge durch bunt gefärbte Wälder, raschelndes Laub und der Duft nach frisch durchpflügten Feldern – ich freue mich auf den goldenen Herbst. Erfahren Sie hier, wie Sie gesund und munter in die Kürbiszeit starten können.

Nach einem Rekordsommer sehnen sich viele nach den milden Temperaturen, die uns der Herbst bringt. Spätestens wenn im Supermarkt die Melonen durch Kürbisse ersetzt werden und statt Sommerbowle Federweißer gereicht wird, bemerkt es ein jeder: „Hurra, der Herbst ist da!“

Doch nicht immer verwöhnt uns der Herbst mit goldenen Sonnenstrahlen und Spaziergangwetter: Nasskaltes Grau in Grau schlägt Wetterfühligen auf das Gemüt. Damit Sie auch die düsteren Herbsttage frohen Mutes überstehen, beachten Sie die Grundregeln für starke Abwehrkräfte: Ausgewogene Ernährung, Bewegung an der frischen Luft, viel Schlaf und regelmäßiges Händewaschen.

Zur Erntezeit bietet uns die heimische Küche eine üppige Auswahl schmackhafter Vitaminbomben. Dabei muss es nicht immer nur Kürbis sein: Erntefrische Pilze, aromatischer Kohl und rotbackige Äpfel stehen jetzt auf dem Speiseplan. Nach der deftigen Mahlzeit wirkt ein Spaziergang wahre Wunder. Experten wissen: Wer sich viel draußen bewegt, tut seinem Immunsystem einen riesen Gefallen. Willkommener Nebeneffekt: Die sanfte Herbstsonne sichert eine stabile Vitamin-D-Versorgung.

Im Herbst flachen nicht nur die Temperaturen ab, auch die Tage werden kürzer. Wir werden früher müde als im Sommer. Ich empfehle Ihnen, auf Ihren Körper zu hören und rechtzeitig zu Bett zu gehen. Im Schlaf regenerieren sich die Zellen und stärken sich für einen neuen, erfolgreichen Tag. Tagsüber kommen Sie mit regelmäßigem Händewaschen Ihrem Immunsystem entgegen. So sagen Sie fiesen Erregern den Kampf an.

Mit diesen einfachen Tipps können Sie mühelos Ihr Wohlbefinden steigern und Ihre Lebensqualität verbessern. Kommen Sie gelassen in den Herbst und genießen Sie die herbstliche Gemütlichkeit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

neunzehn + 3 =